Hintergrundtexte zu mOK

Die folgenden Texte wurden von Echolot gemeinsam mit Expert*innen aus dem In- und Ausland zur Veröffentlichung auf dieser Webseite erarbeitet. Diese Textsammlung wird sporadisch erweitert.


Im Interview reflektiert der Publizist Mohamed Amjahid über das problemtische Zusammenwirken von mOK-Phänomenen in Deutschland mit einem strukturell rassistischen Diskurs über sie.


Die sizilianische Journalistin Ambra Montanari skizziert in ihrem Text die neuen Möglichkeiten mafiöser Verwurzelung in Ostdeutschland, die nach 1989 entstanden.


Im Interview begründet der Berliner Strafrechtsprofessor Martin Heger seine Forderung nach einer Überarbeitung des §129 StGB, um mOK-Gruppen in Deutschland nachhaltig bekämpfen zu können.


Im Interview reflektiert der italienische mOK-Historiker Enzo Ciconte darüber, warum es anderen europäischen Gesellschaften schwer fällt, mafiöse Gefahren ernst zu nehmen.